Schwerpunkte

Unsere Schwerpunkte

Die Natur in ihrer ganzen Vielfalt

Der fast tägliche Aufenthalt im Freien, ist in unserem Tagesablauf ein unverzichtbarer Faktor. Die Natur ist als Erlebnis- und Entdeckungsraum für unsere Kinder durch nichts zu ersetzten. Die Natur ist ein ständiger Begleiter bei allen unseren Aktivitäten.

Wir brauchen auch gar keine großen Wegstrecken zurückzulegen, um Orte zu finden, an denen unsere Kinder aus sich herausgehen und ihre Umwelt in Ruhe erforschen können. Bei unseren Ausflügen „zu den Kühen“, in die Felder oder in den nahe gelegenen Wald gibt es so viele interessante und einzigartige Naturerlebnisse zu bestaunen.

Nicht zu vergessen unser neu gestalteter Sinnes,- Genuss- und Erlebnisgarten.
Bei unseren gemeinsamen Gartenarbeiten erfahren unsere Weltentdecker wie aus einem Samenkorn eine Blume oder essbares Gemüse entsteht. Die Ernte ist immer ein genussvolles Erlebnis für alle Beteiligten.

Mit vereinten Kräften und sofern sich alle sieben Obstbäume in unserem Garten wohlfühlen, versuchen wir uns in Zukunft, als Selbstversorger von Obst und Gemüse.

In unserem Außenbereich befinden sich aber auch noch andere interessante Stationen. Beim Beobachten der Wasser bzw. Futterstelle für die Vögel und beim Kontrollgang zum „Igelhaus“ kommen unsere Kinder aus dem Staunen oft gar nicht mehr heraus. Unsere kleine Zauberstraße sorgt dafür, dass die Kinder auf einen geheimnisvollen Weg zu den Beerensträuchern gelangen.

Egal ob im hauseigenen Garten oder bei unseren Exkursionen, unsere Kinder lernen immer wieder neue und für sie noch unbekannte Dinge des alltäglichen Lebens kennen.

Durch diese praktischen Erfahrungen können die Kinder wesentlich besser mit Alltagssituationen umgehen sowie ihren Erfahrungs- und Wissensschatz erweitern.

 

Musik  Rhythmik  Tanz

Singen, Tanzen und Springen ist Sprache mit Bewegung.

Die Sprachforschung hat herausgefunden, dass verschiedenen Regionen des Gehirns auf Hochtouren kommunizieren, wenn Kinder singen oder musizieren. Die Erweiterung des Sprachvermögens ist umso erfolgreicher, je mehr die Kleinen hüpfen, in die Hände klatschen, singen oder herumtanzen.
Singen ist Kraftfutter für das Gehirn.

Bewegung vermittelt Kindern Erfahrungen und Kenntnisse über den eigenen Körper.

Kinder finden heraus, was man mit dem eigenen Körper alles anfangen kann, auf welche Weise und wie gut die eigenen Sinne funktionieren und wie es gelingt, sich über die Körperwahrnehmung in der Umwelt zu orientieren.

So sehen wir in „Bewegung und Wahrnehmung“ die Basis für eine ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Beide Faktoren sind die Grundlage dafür, dass sich Kinder von Anfang an ausdrücken und mit der Umwelt in Kontakt treten können. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit.

In unserer EMU Welt wird täglich viel gesungen, getanzt und musiziert. Unsere Kinder sind immer ganz fasziniert, wenn wir Erwachsenen mit Gitarre oder Flöte Musik machen und Lieder oder Geschichten damit begleiten. Bei unserer Hausmusik mit den verschiedensten Instrumenten wie z. B. Trommel, Rassel, Klanghölzer sind alle Beteiligten begeistert und aktiv bei der Sache. Ebenso verzaubert ein musikalischer Übergang so manche turbulente Situation, eine Melodie oder ein Lied entschärft bei Konflikten die Emotionen und hilft bei kleinen Unfällen den Schmerz oder die Enttäuschung zu vergessen.

Egal um welche Art es sich bei Musik und Bewegung handelt, in unserem Tagesablauf darf beides auf gar keinen Fall fehlen.

Kreativität in den Alltag bringen

Der Kreativität sind in der „EMU Welt“ keine Grenzen gesetzt. Zur kreativen Entfaltung steht ein kunterbuntes Angebot an den unterschiedlichsten Materialien zur Verfügung.
In jedem Kind schlummert ein „kleiner Wissenschaftler und kleiner Künstler“. In unseren Gruppen gibt es viele Möglichkeiten in alle Richtungen zu experimentieren und zu probieren. Gleichzeitig erhalten unsere Künstler täglich sehr viel Freiraum, ihrer eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen.
Eine kleine Werkbank sorgt dafür, dass die ersten handwerklichen Versuche unserer Kinder nicht zu kurz kommen. Kreativität in all ihrer Vielfalt bewirkt, dass Kinder aus sich herauskommen, kritische und traurige Ereignisse leichter verarbeiten können, sich entspannen sowie Kraft danken können.
Wie z.B. bei den ersten Kocherlebnissen. Mit großem Eifer und hochmotiviert nehmen die Kinder bei der Zubereitung unserer täglichen Jause teil. Mit Leidenschaft wird Obst und Gemüse aufgeschnitten.
In allen Bereichen wird in unserer Kinderkrippe Kreativität großgeschrieben.

 

Vernetzung

Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" ist es uns gelungen, mit den Einrichtungen aus der Nachbarschaft, ein feines Miteinander zu pflegen.

Bei gemeinsamen Aktivitäten, Ausflügen, Projekten und Festen mit Kindergarten, Fröhlich Schule, Polytechnische Schule, SPZ und NMS lernen und erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, sich immer wieder auf neues und anderes einzulassen.

Das Wort Vernetzung steht bei uns nicht nur auf dem Papier - Vernetzung wird in unserer Kinderkrippe täglich gelebt und praktiziert.